Der Kulturförderverein Neukircher Heimat e.V. wurde am 3. April 1998 in der Mittelschule Neukirch gegründet. Sechsunddreißig Mitglieder unterschrieben die Satzung und machten damit die Vereinsgründung rechtskräftig.
Die Idee zur Vereinsgründung wurde im Zusammenhang mit der 775-Jahr-Feier der Gemeinde Neukirch geboren. Engagierte Bürger wollten dadurch den Elan der Jubiläumsfeier auf die Zukunft übertragen.
Wenn auch nicht alle Vereinsziele bisher verwirklicht werden konnten, so hat sich der Kulturförderverein Neukircher Heimat e.V. doch zu einer festen Größe innerhalb der Gemeinde Neukirch entwickelt. Das Erreichte kann sich durchaus sehen lassen.
Die Vereinsgründer verfolgten diese Ziele, die sich auch in der Geschäftsordnung wieder finden:

  • Vortragsveranstaltungen über aktuelle medizinische, natur - und geisteswissenschaftliche und künstlerische Themen sowie über Fragen der Ökologie und des Umweltschutzes,
  • Veranstaltungen darbietender musikalischer, heimatgeschichtlicher und kabarettistischer Art,
  • Organisieren von Ausstellungen historischen Inhalts, der bildenden Kunst und des kreativen Schaffens der BürgerInnen,
  • Wanderungen zur Wissensbereicherung vorwiegend in der Umgebung des Wesenitztales und im Mittellausitzer Bergland,
  • Unterstützung örtlicher Kultureinrichtungen (Museum, Ortschronik, Gemeindebücherei, Fremdenverkehrsbüro, Festhalle),
  • Pflege der Traditionen des ehemaligen Valtenberg - Gebirgsvereins,
  • Organisation von Busfahrten des Theaterclubs Neukirch
  • Angebote der Freizeitgestaltung für Vorschulkinder, SchülerInnen, Jugendlichen und ältere BürgerInnen zu unterstützen
  • Aufbau einer vielseitigen Zirkelarbeit auch für Nichtmitglieder, die sich als Fernziel die Bildung eines Dorfensembles stellt.

Leider sind unsere Möglichkeiten begrenzt, all diese Ziele zu verwirklichen. Sowohl unsere zeitlichen als auch personellen Ressourcen sind begrenzt. Manchmal mussten wir auch die Segel streichen, weil eine Idee für uns doch eine Nummer zu groß war. Aber vielleicht können gerade Sie uns bei unseren gegenwärtigen und zukünftigen Vorhaben unterstützen. Oder Sie haben eigene Ideen, wie das kulturelle Leben in Neukirch noch attraktiver werden kann. Dann sollten Sie über eine Mitgliedschaft im Kulturförderverein nachdenken. Gemeinschaft lebt vom mitmachen - wir bieten dafür eine Plattform.

Der Neukircher Heimatkalender "Bilder aus der Heimat" für das Jahr 2019 erschienen und kann ab sofort käuflich erworben werden.

Auch in diesem Jahr erwartet Sie wieder eine interessante Reise rund um den Valtenberg mit vielen spannenden Informationen.

Unser Dank geht an alle Sponsoren und an die vielen Bürger, die uns ihre Informationen zur Verfügung gestellt haben.

Mehr Informationen

Dann können Sie das Premierenabonnement beim Deutsch - Sorbischen Volkstheater Bautzen über den Kulturförderverein Neukircher Heimat e.V. nutzen.

Was bieten wir?

Wir organisieren für Sie die Teilnahme am Premierenabonnement inklusive Nutzung des Theaterbusses. Der fährt eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn und bringt Sie nach der Veranstaltung wieder sicher nach Hause. Die Karten erhalten Sie von uns frei Haus und sollten Sie einmal nicht teilnehmen können, versuchen wir Ersatz zu finden.

Einstiege für den Theaterbus sind gegenwärtig in Neukirch die Haltestellen Eiche, Zwieback, Sachsen-Zweirad und Kino sowie in Wilthen die Haltstelle Bergland. Bei Bedarf kann dieses Angebot entlang der Fahrstrecke erweitert werden.

Was müssen Sie tun?

Sie melden sich bei uns telefonisch (035951/37649) oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), wenn Sie teilnehmen möchten oder weitere Informationen benötigen. Ein paar Dinge müssen dann natürlich vertraglich geregelt werden, ansonsten müssen Sie nur noch zu den Terminen pünktlich am Bus sein (und den Kartenpreis an uns überweisen).

Was wird gespielt?

Den Spielplan für die Saison 2019/2020 finden Sie in der Tabelle unten. Die Palette der Aufführungen umfasst neben den Inszenierungen des Bautzener Theaters auch Gastspiele des Theaters Zittau, des Tanztheaters Görlitz und der Landesbühnen Sachsen. Kurz gesagt - es wird nicht eintönig.

Bitte beachten Sie:

Das Paket, das wir anbieten, umfasst die Aufführungen und den Theaterbus, für den zusätzliche Kosten entstehen.

08.09.2019 Tag der offenen Tür (mit Abonnentenbegrüßung) Anreise individuell
20.09.2019 Bolero Tanztheater
(Gastspiel Landesbühnen Radebeul)
4./5.10.2019 Angst essen Seele auf Puppentheater für Erwachsene
01.11.2019 Extrawurst Komödie
22.11.2019 Das leere Haus Schauspiel
17.01.2020 Tosca Oper (Gastspiel Theater Görlitz-Zittau)
28.02.2020 Nathan der Weise Drama von G.E. Lessing
27.03.2020 Eine Nacht in Venedig Operette (Gastspiel Theater Görlitz-Zittau)
08.05.2020 Die Wiedervereinigung der beiden Koreas Schauspiel
25.06.2019 Holmes und das Biest von Bautzen Theatersommer

Weitere Beiträge ...